Header Banner

Enrico Salvarani #70

Position: Torhüter - Föli von Essen für Düsseldorf DEL
geboren: 24.12.1998 in Mannheim
Nationaltät: Deutsch
im Kader seit: 2017
weitere Stationen: Jungadler Mannheim EG DNL

Oberliga Nord 2017/2018
Jahr Mannschaft Lge. Spiele Minuten SO GT GTS
2017/18 ESC Wohnbau Moskitos Essen OL Nord 1 20 1 0 0
 
DNL 2016/2017
Jahr Mannschaft Lge. Spiele Minuten SO GT GTS
2016/17 Jung Adler Mannheim U18 DNL 29 1.643 ? 75 2,4
 
Oberliga Nord 2015/2016
Jahr Mannschaft Lge. Spiele Minuten SO GT GTS
2015/16 Jung Adler Mannheim U18 DNL 21 1.259 ? 37 1,57
 

 Stand: 25.10.2017

"Enrico ist ein junger Torwart mit entsprechender Perspektive, der zu den besten DNL Torhütern gehört. Er bildet zusammen mit Sebastian Staudt unser Torhütergespann und wird mit einer Förderlizenz in der DEL für unseren Kooperationspartner Düsseldorfer EG ausgestattet. Zusätzlich werden wir zwei weitere sehr starke DNL Torhüter von unseren DNL-Kooperationspartnern für uns lizensieren."

  Enrico Salvarani im letzten Vorbereitungsspiel gegen die Hannover Indians Foto: Sascha Lamozik / FEE
   Enrico Salvarani im letzten Vorbereitungsspiel gegen die Hannover Indians  Foto: Sascha Lamozik / FEE
     
     

von heikosauerhockeyblog
 
Der gebürtige Mannheimer und frischgebackene DNL deutsche Meister (und das bereits zum vierten Mal nacheinander) Enrico Salvarani wechselt zu den Moskitos Essen und wird neben, bzw. mit, Sebastian Staudt das Torhütergespann bilden. Enrico durchlief von den Schülern bis in die DNL alle Jugendmannschaften der Adler Mannheim. Das Team aus der Kurpfalz ist für eine exzellente Torwartausbildung bekannt und somit darf man sich von Enrico einiges erwarten in der kommenden Saison, er glänzte gerade in dem letzten Play Off Turnier in Bad Tölz mit einer Fangquote von über 91%.
 
Der 80 kg schwere und 180 cm große Linksfänger wurde Heiligabend 1998 geboren. Ein herzliches Willkommen in Essen Enrico und vielen Dank, dass du mir ein paar Fragen beantwortest.
 
heikosauerhockeyblog: Enrico, schön dich in Essen zu begrüßen. Du warst zuletzt in der DNL bei den Adlern Mannheim (Glückwunsch übrigens zum Meistertitel, sogar deinem vierten nacheinander) aktiv, was hat dich bewogen, den Schritt in die Oberliga Nord zu nehmen ?
 
„Vielen Dank! Für mich war es nun an der Zeit, den nächsten Schritt in meiner Eishockey-Laufbahn zu machen und in meinen Augen sehe ich die Oberliga als hervorragend an, sich als junger Spieler weiterzuentwickeln.“
 
heikosauerhockeyblog: Beschreibe doch einmal deine Art Torwarteishockey zu spielen bitte. Bist du ein Vertreter des klassischen Stand-Up-Stils (stehend und überblickend, stark Stock und Schlittschuh geprägt) des Butterfly-Stils (auf den Knien und stark Schoner geprägt) oder eher der modernen Hybrid Version?
 
„Früher hätte ich mich als Stand up-Torwart bezeichnet, doch über die letzen Jahre hat sich das Torwartspiel um einiges vorwärts entwickelt. Ich habe viel an neuen Techniken dazu gelernt und mein Spiel ebenso weiterentwickelt, deshalb würde ich mich zur Zeit als Hybrid-Torwart bezeichnen.“
 
heikosauerhockeyblog: Neben dir ist noch ein zweiter Ex-Adler (Thomas Gauch) neu an den Westbahnhof gewechselt. Du hattest in Bad Tölz gegen ihn spielen müssen. Gab es unter euch schon einen Austausch oder hast du dich schon woanders über die Moskitos informiert? Was wurde dir über die Moskito Essen Organisation berichtet?
 
„Ich hab mit Thomas schon öfter jetzt über die kommende Saison in Essen geredet und bin genau so wie er glücklich, in einer super Organisation wie bei den Moskitos Essen „untergebracht“ zu sein. Hier entsteht etwas für die Zukunft, das gefällt mir sehr.“
 
heikosauerhockeyblog: Wie groß war der Einfluss zu deiner Entscheidung durch Coach Frank Gentges? 
 
„Ich habe mit Frank Gentges die letzten Tage viel telefoniert. Er hört sich klar zielorientiert an und man merkt sofort, er weiß wovon er spricht. Das hat mir sehr gefallen.“
 
heikosauerhockeyblog: Welcher Torwart oder auch Spieler hat dich besonders beeindruckt, hast du Vorbilder, wenn ja, welche und warum?
 
„Einerseits bewundere ich die Ruhe die Carey Price der Montreal Canadiens über das gesamte Spiel ausstrahlt, andererseits find ich die schnellen Bewegungen, ob im Butterfly oder im Spagat von Jonathan Quick der L.A. Kings überragend. Ein großes Vorbild ist auch mein Vater, der schon früher beim Mannheimer ERC im Tor stand.“
 
heikosauerhockeyblog: Für Hockeyspieler gibt es nach der Saison eigentlich kaum Zeit des Müßiggangs, schildere uns doch einmal deine Vorbereitung auf die neue Saison, wie macht sch ein Goalie fit? Außerdem interessiert es die Fans, wann wir dich in Essen erwarten dürfen.
 
„Über den Sommer trainiere ich noch mit der U19 der Jungadler Mannheim mit. Dazu habe ich spezifisches Towarttraining mit meinem Torwarttrainer Igor Groß , dass mich 1A auf die kommende Saison vorbereiten wird. Ich werde voraussichtlich Anfang August in Essen eintreffen.“
 
heikosauerhockeyblog: Apropos Fans, die sind in Essen ganz besonders, sehr leidenschaftlich und – gerade im letzten Saisondrittel – sehr laut und enthusiastisch, dazu ziemlich reisefreudig. Welchen Einfluss haben solche „Verrückten“ auf dich und dein Spiel und gibt es etwas, was du den Anhängern der Moskitos sagen möchtest?
 
„Ich freu mich riesig auf die Fans ! Ich glaub es gibt nichts besseres vor und für ein leidenschaftliches Publikum zu spielen das mit Herz und Seele dabei ist. An euch Fans der Moskitos: Ich werde alles geben für den Club!“
 
heikosauerhockeyblog: Meine letzte Frage gilt immer der Zukunft: Was erwartest du in Essen, in deiner persönlichen Entwicklung und in der Saison mit dem Team und wie sieht deine Zukunfts-Planung aus im Eishockey?
 
„Ich plane nicht gerne meine Zukunft zu weit hinaus. Ich bin jetzt in Essen und freue mich riesig auf die Saison. Meine Ziele sind, mich sportlich genau so wie persönlich weiterzuentwickeln und am Ende der Saison als Team ganz oben zu stehen!“
 
Herzlichen Dank für das Interview Enrico und viel Erfolg bei den Moskitos Essen.

 

Noch kein Inhalt vorhanden.


Zur Manschaftsübersicht

RSS Feed
Google+
YoutubeChannel
Follow Us
Find us on Facebook