Die Trikots der Saison 2019/20

Da sind sie - mit stolz präsentieren die Wohnbau Moskitos Essen die Trikots der neuen Saison! Wir freuen uns drauf, sie am 31.08. beim Eröffnungsspiel gegen die DEG tragen zu können!

 

Wir danken unseren Trikot-Sponsoren:
Wohnbau eG Essen - WAZ - Glück Auf Immobilien - Horizon Security - REISEgenie Reiseagentur Thorsten Haske - Kaffee Express Rhein-Ruhr GmbH - ES-GE Nutzfahrzeuge GmbH Digitalsaal GmbH & Co.KG - Carsten Dimanski

Ein Dank geht auch an Bernd Sundermann und Colin Raymond für die Unterstützung und perfekte Umsetzung!

Die Trikots sind ab sofort auch im ESC Moskitos Fanshop bestellbar!

Moskitos entdecken Ruhrhauptstadt

Moskitos stimmen sich mit Stadtrundfahrt auf die heiße Phase ein.

Noch gut sechs Wochen, bis die Wohnbau Moskitos in die Oberliga-Saison 2019/20 starten - und das mit viel neuem Personal. Mittlerweile ist fast das gesamte Team in Essen eingetroffen. Und damit die Spieler auch wissen, was ihre neue Heimat abseits von der Eissporthalle West so zu bieten hat, hat die EMG (Essen Marketing GmbH) die ganze Mannschaft zum Kennenlernen ihrer neuen Wahlheimat direkt auf eine Stadtrundfahrt eingeladen!

Zwei Stunden lang tourte die Mannschaft am Montag im Sightseeing-Bus durch die Stadt. Selbstverständlich mit vielen Highlights der Ruhrmetropole: Villa Hügel, Zeche Zollverein, Magarethenhöhe - und mehr.

Zuvor traf sich das Team im VIP-Raum der Eissporthalle und wurde dort durch Thomas Wilken und Thomas Haver als designierten Mitglieder des neuen Vorstands begrüßt. Die betonten: „Die Rundfahrt mit der EMG war generell eine gute Einstimmung. Wir fanden die Idee, unseren Spielern so ihre neue Heimatstadt Essen und die vielfältigen Möglichkeiten hier vor Ort näher zu bringen, richtig klasse. Wir würden uns freuen, wenn sich da eine Bindung entwickelt!“. Im Anschluss wurden die Spieler von Chefcoach und Sportmanager Frank Gentges erstmalig auf die kommende Spielzeit eingeschworen.

Mit dem ersten öffentlichen Training beginnt am Donnerstag, den 15.8., um 11 Uhr die intensive Vorbereitung auf die neue Oberliga Saison. Lange dauert es auch nicht mehr, bis sich die Mannschaft um Kapitän Stephan Kreuzmann der Öffentlichkeit erstmals in Aktion präsentiert.

Beim mittlerweile schon zur Tradition gewordenen Testspielstart gegen die Düsseldorfer EG im Rahmen des großen Familienfestes am 31. August können die Essener Kufencracks erstmalig unter Beweis stellen, was sportlich in ihnen steckt. Tickets für die Partie - sowie für alle weiteren Tests und die Heimspiele der Hauptrunde - sind bereits im Online-Ticketshop verfügbar!

Auf, auf – zum Vorverkauf!

Die Hauptrunde der Saison 2019/20 in der Eishockey Oberliga Nord startet Ende September – und die ESC Wohnbau Moskitos sind schon mitten drin in der Vorbereitung! Das kommt nicht von ungefähr. Cheftrainer und Sportmanager Frank Gentges ist sicher: „Das wird die qualitativ beste und ausgeglichenste Oberliga, die es je gab."

Gut für die Fans! Denn das verspricht an jedem Wochenende spannende und für die Zuschauer hochattraktive Spiele. Schließlich wollen die ESC Wohnbau Moskitos auch in der aktuellen Saison wieder für jede Menge packender Matches sorgen.

Ab sofort läuft der Vorverkauf für die Vorbereitungsspiele und natürlich die Heimspiele der Hauptrunde! Die Tickets sind online und in den Vorverkaufsstellen erhältlich.

Los geht es in der Eishalle Essen West am 31. August mit dem fast schon traditionellen Testspiel gegen den DEL-Topclub Düsseldorfer EG. Das Spiel findet im Rahmen des großen Familienfestes der Moskitos zum Saisonauftakt statt, bei dem sich die Mannschaft ihren Fans auf der Bühne präsentieren wird. Weitere Vorbereitungsspiele folgen am 7. September gegen die Selber Wölfe aus der Oberliga Süd, mit denen die Essener eine lange Fanfreundschaft verbindet, sowie am 13. September gegen die in der Regionalliga antretenden Ice Aliens aus dem benachbarten Ratingen. Die Testspiel-Serie endet am 22. September mit der Partie gegen die Microz Eaters Limburg.

Richtig ernst wird es für die Mücken zuhause am 29. September: Um 18:30 Uhr beginnt in der Eishalle am Westbahnhof das erste Heimspiel der neuen Saison gegen die EXA Icefighters Leipzig.

Karten für dieses Spiel und alle weiteren Heimspiele der Moskitos in der spannenden Hauptrunde können Sie ganz einfach über unseren Online-Ticketshop kaufen und dann entweder selbst ausdrucken oder sich zusenden lassen.

Die Fans dürfen sich auf geballte Eis-Action gefasst machen und ihr Team von den Rängen der Eissporthalle Essen-West anfeuern. Lassen Sie sich das Spektakel nicht entgehen und erleben Sie hochklassiges Eishockey pur im Ruhrgebiet. Jetzt Tickets sichern!

Frensel im Torwart-Camp in Schweden

Moskitos Goalie Leon Frensel nimmt derzeit an einem einwöchigen Torwart-Camp im schwedischen Omskoldsvikdas teil. Der 22-jährige reiste gemeinsam mit DEG-Torwart Hendrik Hane an. Das professionelle Camp unter Leitung von Magnus Helin, Torwarttrainer bei MODO Hockey in Schwedens zweithöchster Eishockeyliga Allsvenskan, gewährleistet mit Linus Ullmar, NHL-Torwart der Buffalo Sabres, sowie einem professionellen Coach für das Off-Ice-Training rund um die Uhr eine Top-Betreuung.

Cheftrainer und Sportmanager Frank Gentges zeigt sich hocherfreut: "Vorab vielen Dank an die Düsseldorfer EG und Manager Niki Mondt, die unserem Torhüter diese Gelegenheit ermöglicht haben. Für Leon ist das eine super Gelegenheit! Ich gehe davon aus, dass er hochklassigen Input von dort mitnehmen und künftig in sein Spiel integrieren wird."

Angriff der IceAliens und Information zum Modus der Oberliga

Moskitos vereinbaren Testspiele gegen Ratingen.

Mit zwei Spielen gegen die Ice Aliens aus Ratingen erweitern die Moskitos doch noch einmal die Vorbereitung auf die Saison 2019/20. Dabei geht es zuerst am 01. September um 18 Uhr zum Auswärtsspiel an den Sandbach, am 13. September gastiert dann das Team des ambitionierten Regionalligisten um 20 Uhr am Essener Westbahnhof.

Die Ice Aliens haben sich für die kommende Saison mit Offensivmann Thomas Dreischer (30) verstärkt, der in der Vergangenheit unter anderem für die Hannover Indians und den Herner EV Scorerpunkte sammeln konnte.

Auch der 20jährige russische Perspektivspieler Dmitrii Metelkov aus dem DNL Team der DEG ist neu im Kader. Mit Tim und Tobias Brazda verlängerten zudem zwei Spieler in Ratingen, die den Essener Fans aus ihrer Zeit bei den Moskitos nicht unbekannt sein dürften.

Die Ansetzung der beiden Partien erfolgte trotz des eigentlich bereits abgeschlossenen Testspielplans nach dem Bekanntwerden des Ausscheidens von Preussen Berlin aus der Oberliga Nord.

Dieses Spiel ist in den Dauerkarten natürlich enthalten - zusätzlich erhalten alle Dauerkarteninhaber eine weitere Freikarte für ein Spiel Ihrer Wahl (ausser bei den Derbys gegen Herne und Duisburg) in der Hauptrunde oder zum ersten Spiel in der Folgerunde (Pre- oder Playoffs).

Der Modus der Oberliga-Nord steht fest

Vor einigen Tagen hatte der DEB auch den Modus der Oberliga-Nord-Saison gekannt gegeben. Die Oberliga-Nord wird mit 12 Teams in die Saison gehen - wir haben somit 22 Heimspiele. Es wird eine Doppelrunde gespielt, welche am 27.09.2019 beginnt. Das letzte Spiel der Hauptrunde wird am 01.03.2019 terminiert - danach geht es direkt in die Pre- bzw. Playoffs. Die Spiele in der Hauptrunde finden ausschließlich Freitags und Sonntags statt - es wird kein Wochenspieltag benötigt (Ausnahme: zwischen Weihnachten und Neujahr). Der Spielplan soll Berichten zufolge, Ende Juli veröffentlicht werden.

Marc Zajic wechselt an den Westbahnhof

Verstärkung im Anflug - Stürmer Marc Zajic soll mit deutschem Pass zu den Moskitos wechseln

Die ESC Wohnbau Moskitos hoffen auf eine weitere Verstärkung für die Offensive: Außenstürmer Marc Zajic soll in der anstehenden Saison im Trikot der Essener auflaufen.

Der 23-jährige bestritt in der vergangenen Bayernliga-Saison 36 Pflichtspiele für den ERV Schweinfurt und kam dabei auf 27 Scorerpunkte (11 Tore, 16 Vorlagen). 1995 in Brünn, Tschechien, geboren ist der 1,85 Meter große, 86 kg schwere Offensivmann bereits mit Wohnsitz in Essen gemeldet und erfüllt alle Kritierien zur sofortigen Einbürgerung.

Moskitos Cheftrainer und Sportmanager Frank Gentges sieht dem Wechsel mit Zuversicht entgegen: „Marc bringt als Außenstürmer gute Voraussetzungen mit und wird unserer Mannschaft sicherlich helfen können. Seine vollständige Akte liegt der Stadtverwaltung in Essen bereits vor. Selbstverständlich haben wir uns vertraglich in alle Richtungen abgesichert, gehen aber fest davon aus, dass Marc künftig mit deutschem Pass für uns spielen wird."

Übrigens: Auch der Vater von Marc Zajic ist im deutschen Eishockey kein Unbekannter: Der heute 60-jährige Leos Zajic spielte von 1988 bis 1999 unter anderem in Freiburg oder Schwenningen und war in der abgelaufenen Saison Interimstrainer der Schweinfurter Mighty Dogs.

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Danny Erk (Mighty Dogs) - Fotografen: Roland Körner und Denny Lerch.

Lizenz erteilt - Dauerkartenverkauf beginnt

Lizenz erteilt: Die ESC Wohnbau Moskitos starten in die neue Saison der Oberliga Nord
Essen.
Es ist vollbracht! Die Moskitos haben die Lizenz für die kommende Spielzeit 2019/20 der Oberliga Nord vom Deutschen Eishockey-Bund erhalten. Damit startet der Verein endgültig in die heiße Phase der Saisonvorbereitung.

Es war ein hartes Stück Arbeit für die Führungsriege der ESC Wohnbau Moskitos – doch zum guten Schluss hat sich aller Aufwand gelohnt. Später als erwartet, doch nicht weniger begeistert, wurde am gestrigen Nachmittag das Schreiben des DEB entgegengenommen, das den Mücken den Weg in eine spannende neue Saison ebnet.

Der besondere Dank des Vereins an dieser Stelle gilt den zahlreichen privaten Unterstützern und Sponsoren, der unverbrüchlichen Vereinstreue des Hauptsponsors, der Wohnbau e.G., aber auch der Stadt Essen, die vor allem durch das engagierte Auftreten des Herrn Oberbürgermeister Thomas Kufen immer wieder neue Motivation wecken konnte. Doch der größte Dank gilt heute allen, die im Verein am Lizenzierungsprozess beteiligt waren und angesichts immer neuer kleinerer und größerer Herausforderungen täglich bis an die Grenze der Belastbarkeit engagiert waren.

Dauerkarten- und Vorverkauf beginnt
Mit der Erteilung der Lizenz, können die Wohnbau Moskitos auch endlich den lang ersehnten Dauerkartenverkauf starten.

Am Samstag, den 29.06.2019 gibt es ab 10 Uhr für 2 Stunden die Gelegenheit, in der Geschäftsstelle der Moskitos (Curtiusstr. 2, 45144 Essen), die Dauerkarte für die Saison 2019/20 zu kaufen. Ab 12 Uhr gehen die Dauerkarten auch in den Online-Verkauf. Wer also vor Ort erscheint, kann sich zuerst die besten Plätze sichern.

Dauerkartenvorbesitzer haben natürlich wieder ein Vorrecht auf Ihren Platz aus der Vorsaison.  Im Vorverkauf können dann auch schon Tickets für die Vorbereitungsspiele gegen Düsseldorf, Selb oder Geelen gekauft werden.

Auch dieses Jahr gibt es für die ersten 50 Barzahler wieder etwas zu Gewinnen. Wir verlosen unter allen Käufern 2 * 2 Tages-VIP-Upgrades für das Spiel gegen Düsseldorf, sowie ein original Gameworntrikot aus der letzten Saison.

Die Dauerkarte für die Saison 2019/20 enthält folgende Leistung:

  • Alle Heimspiele der Wohnbau Moskitos in der Hauptrunde und der Vorbereitung
  • Bis zu 20 % Ermäßigung auf den regulären Eintrittspreis
  • Exklusives Mannschaftsposter mit allen Unterschriften der Spieler
  • Vorverkaufsrecht auf die Playoff- Tickets
  • Eine zusätzliche Freikarte der selben Kategorie für ein Heimspiel (gilt nicht bei Derbys)
  • Für Mitglieder zusätzlich eine VIP-Karte für ein Heimspiel (gilt nicht bei Derbys)

Die Kartenpreise findet man unter: https://www.moskitos-essen.de/index.php/tickets/ticketpreise

Alternativ kann man alle Tickets auch online über den  Ticketshop oder telefonisch unter 01806 700 733 (rund um die Uhr, auch an Wochenenden und Feiertagen 0,20 € pauschal aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz 0,60 €) erwerben. Hier startet der Verkauf am Samstag um 12:00 Uhr.

Essen zieht Nachwuchsspieler hoch – Lizenz erteilt

Die Wohnbau Moskitos Essen haben den Stürmer Toni Lamers aus dem eigenen Nachwuchs in die 1. Mannschaft hochgezogen. Cheftrainer und Sportmanager Frank Gentges zur Chance für den Nachwuchsspieler: "Toni ist der talentierteste Essener Nachwuchsspieler, den ich in den letzten Jahren hier gesehen habe. Die Zeit, die er im Kölner Nachwuchs verbracht hat, kommt ihm dabei natürlich zu Gute. Ich gebe Toni eine erneute Chance sich im professionellen Seniorenbereich zu etablieren, die erste Chance letzte Saison, hat er leider nicht genutzt. Toni gehört zwar zu den besten Spielern der gesamten DNL-3, aber der Sprung von dort in die Oberliga ist gewaltig. Ab Ende Juli wird Toni auch ein Try-Out in der DNL-1 bei der Düsseldorfer EG absolvieren, danach werden wir weitersehen. Ich sehe bei Toni schon gewisses Potential, aber ER muss es ausschöpfen, das ist SEINE Karriere und das Kindereishockey muss jetzt vorbei sein, insbesondere auch gedanklich."

Damit hat wieder ein waschechter Essener den schweren Sprung in den Kreis der 1. Mannschaft geschafft. Denn Toni Lamers wurde am 16. März 2001 in Essen geboren. Der 18-jährige Stürmer ist 184 cm groß und wiegt 83 kg, er hält den Schläger links und wird am Westbahnhof das Trikot mit der Rückennummer #16 tragen. 2015 bis 2017 griff Lamers für den Kölner EC in der Schüler Bundesliga zum Schläger. Ab 2017 zog es ihn dann wieder auf heimisches Eis wo er für die Moskitos in der U19 und U20 stürmte. In der letzten Saison in der U20 erzielte er in 30 Spielen 70 Scorerpunkte, davon 36 Tore. 

Die Moskitos heißen Toni Willkommen, wir wünschen Dir eine erfolgreiche neue Saison.

Nach einem harten und zähen Ringen ist es jetzt an den Moskitos auch an dieser Stelle Vollzug zu melden. Am heutigen Mittwoch ist die Lizenz für die kommende Oberliga Saison auch den Moskitos erteilt worden. Einen ausführlicheren Bericht zur Lizenzerteilung und alles Weitere wird es in einem gesonderten Bericht in Kürze geben.

Fotos: Sascha Lamozik und Privat

Seite 13 von 165