Header Banner

Moskitos erweitern ihren Trainerstab

Die Essener Moskitos können Zuwachs im Trainerstab vermelden. Neben Chefcoach Larry Suarez werden künftig Jan Vondracek als Torwarttrainer und Stephan Mattern als
Athletiktrainer das Mannschaftstraining begleiten.

Der 42-jährige Jan Vondracek ist am Essener Westbahnhof kein Unbekannter. Als Trainer der ersten Mannschaft stand er in der Saison 2011/2012 bei den Moskitos an der Bande.
Aktuell ist der gebürtige Tscheche auch beim Ligaprimus Tilburg Trappers für die Ausbildung der Goalies verantwortlich und soll vor allem Leon Frensel, der in den letzten Monaten einen großen Sprung nach vorn gemacht hat, weiter stabilisieren und voranbringen.

Auch Stephan Mattern hat bereits die Arbeit mit dem Team aufgenommen. Der 29-jährigeMülheimer verfügt über eine A-Lizenz als Athletiktrainer, Rehabilitationstrainer und Personal Coach. Neben der Verbesserung der körperlichen Fitness der Spieler setzt Mattern darauf, körperliche Überlastungserscheinungen frühzeitig zu erkennen und die dazu passenden regenerativen Maßnahmen zu ergreifen, um Ausfälle künftig minimieren zu können.

Angesichts des kleinen Kaders der Moskitos versprechen sich die Vereinsverantwortlichen hier deutliche Fortschritte. Doch auch im mentalen Bereich will Mattern ansetzen und
Organisation, Zugehörigkeit, Teamdenken, Loyalität, Unterstützung, Verantwortung und zielorientiertes Arbeiten vermitteln. „Wir wollen gemeinsam Ziele erreichen! Dazu müssen wir gemeinsam agieren und funktionieren. Ein wichtiger Bausteine der Teamarbeit ist der Zusammenhalt und das WIR-Gefühl. Auch daran werde ich gemeinsam mit dem Team arbeiten.“

Im Namen der Vereinsführung zeigt sich Thomas Wilken froh über die Verstärkung. „Die Verpflichtung von Jan Vondracek und Stephan Mattern ist aus unserer Sicht ein weiterer
wichtiger Schritt in die Zukunft der Moskitos. Wir müssen künftig besonderen Wert auf die qualifizierte Ausbildung des Teams legen, um den Verein perspektivisch gut aufzustellen.“

Fotos: Stephan Mattern und Dirk Unverferth

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

YoutubeChannel
Follow Us
Find us on Facebook