Header Banner

3:9- Derbyniederlage gegen den Herner EV

Viel vorgenommen hatte man sich für das Derby gegen den Herner EV. Die Unterstützung aus Düsseldorf war da, jedoch gab es vor dem Spiel die nächste Hiobsbotschaft. Der zuletzt starke Valentin Pfeifer fiel mit einer Knieverletzung aus und auch einer der Aktivposten der letzten Wochen, Niklas Hildebrand, konnte verletzungsbedingt nicht mitwirken. 

2159 Zuschauer, davon ca. 350 aus Herne, sahen im ersten Drittel eigentlich einen guten Start der Moskitos, doch Herne zeigte sich gnadenlos effektiv. Hane im Essener Tor wurde oft alleine gelassen und vorne ließ Linda mit einigen starken Saves die Essener nicht zum Torerfolg kommen. Nach 17:40 Minuten war das Derby schon lange entschieden, es stand ein 0:5 durch Tore von Palka (3), Thielsch und Marsall auf der Anzeigetafel. Im ersten Drittel konnte dann Huebscher noch eine Ergebnisverbesserung zum 1:5 in der 20.Minute erzielen. 

Die Drittel 2 + 3 sind schnell erzählt. Herne kontrollierte das Spiel, die Moskitos bemühten sich zwar um weitere Tore, aber Herne war einfach mindestens eine Klasse besser. Weitere Tore auf Herner Seite erzielten Behrens (31.), Christoph Ziolkowski (38., 51.) und Piskor in Unterzahl (54.). Für die Moskitos trafen noch McLeod (36.) und Holzmann (40.). Peter LeBlanc schied im letzten Drittel mit einer Gesichtsverletzung nach einem Pucktreffer aus.

Sonntag treten die Moskitos um 18:00 Uhr in Leipzig bei den EXA Icefighters an.

Statistik:
Zuschauer: 2159
Strafen: Essen 4 Min. + 10 für Holzmann, Herne 8 Min.
Schüsse: Essen 37, Herne 35

YoutubeChannel
Follow Us
Find us on Facebook