Header Banner

Moskitos mit 6:1 Heim-Erfolg gegen Geleen

Nach dem 3:2-Erfolg am späten Samstag Abend in Geleen konnten die Moskitos auch das Rückspiel am Essener Westbahnhof am Sonntag mit 6:1 für sich entscheiden.

Ohne den verletzten Aaron McLeod begann man schwungvoll und deckte den niederländischen Torwart zu Beginn mit einigen Schüssen ein, die jedoch alle ohne zählbaren Erfolg blieben. Mit der ersten Strafe überhaupt gegen Veit Holzmann wegen hohen Stocks kamen die Microz Eaters Geleen zur 0:1-Führung durch einen Schlagschuss von Gyesbreghs in der 12.Minute.

Doch nur knapp zwei Zeigerumdrehungen später setzte der agile Valentin Pfeifer gekonnt Daniel Willaschek in Szene, der seinen ersten Saisontreffer für die Moskitos zum 1:1-Ausgleich erzielte (14.). In der 19. Minute der Führungstreffer für Essen, als Huebscher mit einem schönen Pass Saccomani bediente, der trocken zum 2:1 unter die Latte traf.

Im zweiten Drittel spielten fast nur noch die Moskitos, folgerichtig fielen die Treffer durch Kreuzmann in Überzahl (27.), Zajic im Nachschuss (32.) und Hildebrand (37.) zur komfortablen 5:1- Führung. Die einzige unschöne Szene des Spiels war ein Check von Gyesbreghs gegen Huebscher (38.), der mit dem Kopf gegen die Bande flog und mit einer Verletzung das Eis verlassen musste. Unverständlich die nur ausgesprochene Zwei-Minutenstrafe gegen Geleen, da hier der Schutz der Spieler klar im Vordergrund stehen muss.

Im letzten Drittel merkte man beiden Team das zweite Spiel innerhalb von noch nicht einmal 24 Stunden an und es passierte bis auf einen Alleingang in Unterzahl, den Niklas Hildebrand gewohnt gekonnt zum 6:1- Endstand verwandelte, nicht mehr viel.

Somit endet die Testspielreihe der Moskitos nach der Niederlage gegen das DEL-Team der Düsseldorfer EG mit sechs Siegen in Folge gegen Teams aus verschiedenen Ligen. Man ist vorbereitet für den Meisterschaftsauftakt!

Chefcoach Frank Gentges zog nach dem Spiel gegen Geelen dennoch ein zurückhaltendes Fazit: "Zum Abschluss der Vorbereitungsspiele hat die Mannschaft nochmals eine top Leistung gegen einen starken Gegner abgerufen. Diese Leistung und sechs Siege in Serie sollten entsprechendes Selbstvertrauen für die Punktspiele geben. Es bleibt abzuwarten, ob Andre Huebscher eine Gehirnerschütterung erlitten hat und damit für den Meisterschaftsbeginn ausfallen würde. Des Weiteren hat Marc Zajic trotz aller Bemühungen des Vereins leider immer noch keinen deutschen Pass, er wird uns zu Beginn der Meisterschaft somit nicht zur Verfügung stehen. Nach der schweren Verletzung von Import Aaron McLeod ist die umgehende Verpflichtung eines zweiten Import-Spielers nun vollkommen alternativlos, da es der Mannschaft ansonsten an offensiver Durchschlagskraft fehlen wird."

Am kommenden Freitag steht für die Moskitos die Fahrt ins niederländische Tilburg an. Sonntag, den 29.09.2019, dürfen die Fans sich dann um 18:30 Uhr auf den Heimauftakt gegen die EXA Icefighters Leipzig freuen.

Statistik:
Zuschauer: 557
Strafen: Essen 8 Min., Geleen 12 Min.
Schüsse: Essen 41, Geleen 28

Tore:
0:1 Gyesbreghs
1:1 Willaschek
2:1 Saccomani
3:1 Kreuzmann
4:1 Zajic
5:1 Hildebrand
6:1 Hildebrand

 
YoutubeChannel
Follow Us
Find us on Facebook