Header Banner

Moskitos Essen verpflichten Kanadier Peter LeBlanc

Die Wohnbau Moskitos haben die zweite Kontingentstelle neben Aaron McLeod besetzt. Vom EK Zell am See kommt der Kanadier Peter LeBlanc an den Essener Westbahnhof und soll für Tore sorgen. LeBlanc kommt mit der Empfehlung, dass er in Nordamerika 261 Spiele in der AHL (132 Scorerpunkte), 75 Spiele in der ECHL, 153 Spiele in der NCAA und sogar 1 Spiel in der NHL gespielt hat. Auch in Europa hat er mit 46 Spielen in der Liga/Finnland, 50 Spielen in der Allsvensken/Schweden, 56 Spielen in der EIHL/Großbritannien und 40 Spielen in der AlpsHL, in den Top-Ligen gespielt.

Der gelernte Außen- und Mittelstürmer wurde am 03. Februar 1988 in Hamilton, Ontario, Canada geboren. Er ist 180 cm groß und bringt 94 kg auf die Waage. Er selbst sagt zu seinem Wechsel zu den Moskitos: "I am very excited for the up and coming Season in Essen. I am looking forward to a successful year. Everything I have heard about Essen sounds great. My wife Jess and my dog Luna can't wait to arrive and meet everybody."

Moskitos Cheftrainer und Sportmanager Frank Gentges: "Peter ist mit seinen 31 Jahren schon ein sehr erfahrener Spieler, der sowohl in Nordamerika als auch in Europa in den Top-Ligen gespielt hat. Insbesondere Cleverness und den richtigen Riecher für spielentscheidende Situationen zeichnen ihn aus. Dass er als Mittel- und Außenstürmer eingesetzt werden kann, öffnet uns alle Möglichkeiten und dass er in den Spezial-Teams voran gehen muss, ist für einen Import selbstverständlich."

Die Moskitos heißen Peter Willkommen am Essener Westbahnhof und wir wünschen Dir eine erfolgreiche neue Saison. Er wird auch in Essen das Trikot mit der Rückennummer #32 tragen.

Fotos: Actionfoto (c) Rohal/EKZ - Portraitfoto: Peter LeBlanc Privatfoto

YoutubeChannel
Follow Us
Find us on Facebook