Header Banner

Lars Grözinger bleibt Moskito

Eine weitere Vertragsverlängerung gibt es bei den Wohnbau Moskitos Essen. Nach Julian Airich und Thomas Richter haben sich die Moskitos auch mit Lars Grözinger auf eine weitere Spielzeit am Essener Westbahnhof geeinigt. Der gebürtige Stuttgarter kam am 11. Juni 1993 auf die Welt, er wiegt 82 kg bei einer Größe von 180 cm. In der Schüler- und Jugend Bundesliga spielte Lars Grözinger für Bietigheim-Bissingen, Mannheim und Bad Nauheim. Die Stationen in der DNL waren dann die Jungadler Mannheim und der Krefelder EV 1981. Dortmund war 2010 seine erste Oberliga Station, 2011 bis 2013 war es dann Crimmitschau mit Abstechern nach Schönheide. Von 2013 bis 2018 stürmte Lars Grözinger dann in der Nachbarschaft des Westbahnhof, für den alten Rivalen Duisburg. In der abgelaufenen Saison am Essener Westbahnhof unterstütze Lars Grözinger sein Team mit 14 Tore und 34 Vorlagen.

Sein Cheftrainer Frank Gentges sagte zur seiner Vertragsverlängerung: "Lars hat die ganze Saison über eine charakterlich und kämpferisch gute Leistung gezeigt. Er ist hinter Julian Airich der zweitbeste deutsche Scorer unserer Mannschaft und hat als Mittelstürmer zwischen Julian Airich und Veit Holzmann unsere beste Sturmreihe gebildet. Insbesondere im physischen Bereich muss er für die neue Saison aber noch zulegen."

Die Moskitos heißen Lars weiterhin Willkommen am Essener Westbahnhof und wir wünschen Dir eine erfolgreiche neue Saison.

Fotos: Sascha Lamozik / FEE

YoutubeChannel
Follow Us
Find us on Facebook