Header Banner

Wohnbau Moskitos besiegen Angstgegner

Die Wohnbaus Moskitos Essen besiegen in einem kampfbetonten Spiel den MEC Saale Bulls aus Halle verdient mit 3:2 (1:1/2:0/0:1). Die Hallenser, die am Westbahnhof als spielerisch-, wie auch kämpferisch starke Mannschaft bekannt sind, legten im ersten Drittel auch gleich richtig los und erwischten die Essener vor 1177 zahlenden Zuschauern eiskalt! Bereits nach 2:50 Minuten und einem schnellen Gegenzug das 0:1 durch den Hallenser Spöttel auf Vorlage von Zille. Der erste Torschuss für die Essener durch Carsten Gosdeck erst nach langen 6 Minuten. Der aber verfehlte noch das Netz der Saale Bulls. Kurze Zeit später schloss Lars Grözinger dann aber in erfolgreicher Kooperation mit Julian Airch und Carsten Gosdeck in der 9. Minute erfolgreich ab. Das Tor zu diesem Zeitpunkt etwas schmeichelhaft, fehlte es dem Team von Coach Frank Gentges doch noch an Konzentration und Ordnung im Spiel.

Wie ausgewechselt kam die Mannschaft vom Westbahnhof dann aber aus der ersten Drittelpause zurück aufs Eis. Innerhalb von 38 Sekunden klingelte es gleich zweimal im Netz von Gäste-Goalie Schroth. Die Tore durch Lars Grözinger (30.) und den US-Amerikaner Nicholas Miglio (31.). Jetzt war es ein Spiel auf Augenhöhe, ein Spiel zweier Teams, die sich nichts schenkten. Ein gutes Spiel.

Somit versprach das letzte Drittel noch einmal Hochspannung - und die Saale Bulls verkürzten in der 46. Minute nach einem unübersichtlichen Gestochere vor dem Tor des Essener Goalies Patrik Cerveny auf 3:2. Es knisterte auf Essener Eis. Doch dank starker Zweikämpfe, die alle Zeitstrafenfrei blieben und dem absoluten Siegeswillen blieben die drei Punkte am Ende verdient in der Eishalle auf der Curtiusstrasse in Essen-West. Die Wohnbau Moskitos Essen behaupten somit in der Eishockey Oberliga-Nord nach einer eindrucksvollen Serie von nun mehr sieben siegreichen Spielen in Folge ihren zweiten Tabellenplatz und reisen am morgigen Sonntag nach Berlin, wo sie von den dort beheimateten ECC Preussen, die aktuell die rote Laterne der Liga tragen, empfangen werden. Am kommenden Mittwoch, dem 26.12.2018 dann das absolute Topspiel am Westbahnhof. Die Moskitos empfangen am 2. Weihnachtstag den amtierenden Oberliga-Meister und Tabellenersten - die Tilburg Trappers, aus den benachbarten Niederlanden.

YoutubeChannel
Follow Us
Find us on Facebook