Header Banner

Erfurt fast wieder Stolperstein für die Moskitos Essen

Nach der bitteren 3:6 Heimniederlage gegen die TecArt Black Dragons Erfurt am 21. Oktober in der Eissporthalle Essen-West war es auch beim 2:3 Sieg in Erfurt ein hartes Stück Arbeit für die Mannschaft von Cheftrainer Frank Gentges. Bis 27 Sekunden vor dem Ende führten die Moskitos mit 2:1, mussten dann jedoch noch den Ausgleich hinnehmen. In der Overtime gab es zwei brenzlige Minuten zu überstehen, als Aaron McLeod auf die Strafbank musste, am Ende trafen Miglio und Gerartz im Penalty-Schießen und nahmen so zumindest 2 Punkte mit an den Westbahnhof. 

Das 1. Drittel war recht ausgeglichen, beide Teams neutralisierten sich weitgehend im Eissportzentrum in Erfurt. Die Wohnbau Moskitos erwischten den besseren Start, was sich zwischenzeitlich auch im Ergebnis wiederspiegelte. Raphael Grünholz drückte aus ganz spitzem Winkel einen Schuss von Veit Holzmann über die Linie. Mit seinem ersten Saisontreffer brachte der Youngster die Wohnbau Moskitos in Erfurt in Führung. Aaron McLeod und Julian Airich hätten das Ergebnis noch besser gestalten können, zielten aber zu ungenau. Erfurt wurde stärker und belagerte in der Folge das Tor von Patrik Cerveny. Michal Vazan war es dann, der für den Ausgleich sorgte. Bis zur ersten Pause hatten beide Teams ihre Chancen, doch es blieb beim 1:1.

Noch 13 Sekunden Überzahl, so starteten die Moskitos in Abschnitt zwei und das mit einem Blitzstart. André Gerartz, der wieder an der Seite von Aaron McLeod und Nicholas Miglio spielte, traf auf blitzsauberes Zuspiel, eben dieser beiden zum 2:1 für die Wohnbau Moskitos nach 21 Sekunden. Nach diesem Treffer büßte die Begegnung jedoch an Qualität ein, beide Teams hatten ihre Möglichkeiten, ohne allerdings die richtig zwingenden Chancen erspielen zu können. Kurz nach dem Treffer musste die Partie für mehrere Minuten unterbrochen werden, einer der Linesmen lag am Boden und musste von Eis getragen werden. Die Wohnbau Moskitos zogen zum Ende des Drittels noch einmal das Tempo an, vor allem die Reihe um McLeod, Miglio und Gerartz hatten ihre Top-Chancen, Otte-Günzler, der Torhüter der Dragons hatte aber stets den richtigen Riecher und hielt seinen Kasten sauber. Mit der hauchdünnen Führung der Moskitos gingen beide Teams in die zweite Drittelpause.

Auch im vermeintlich letzten Spielabschnitt war es ausgeglichen, was Spielanteile und Torszenen betraf. Zunächst gaben die heimischen Dragons Gas und Patrik Cerveny im Tor der Wohnbau Moskitos musste einige Male Kopf und Kragen riskieren um den Ausgleich zu verhindern. Im Gegenzug war es aber die 1. Essener Reihe, die immer wieder im Drittel der Erfurter wirbelte und Otte-Günzler musste ebenfalls auf der Hut sein. Auch die Reihe um Lemmer, Holzmann und Grünholz brachte immer wieder Gefahr vor das Tor der Dragons, Treffer wollten aber keine fallen. Bis eben 27 Sekunden vor dem Ende, Erfurt hatte längst den Torwart zugunsten eines sechsten Feldspielers geopfert und vom Bully weg dann der Ausgleich. In der Overtime gab es für die Moskitos die erwähnten 2 Strafminuten gegen Aaron McLeod zu überstehen. Im Penalty-Schießen traf dann der 2. Essener Schütze, Nicholas Miglio. Erfurt glich ebenfalls mit dem 2. Penalty noch einmal aus, doch André Gerartz machte mit seinem Penalty endgültig den Sack zu.

Cheftrainer Frank Gentges nach dem Spiel in seinem Statement: "Es war ein starkes Spiel von uns gegen einen starken Gegner der einen sehr guten Tag erwischt hatte. In der regulären Spielzeit hatten wir genügend Chancen für einen drei-Punkte Sieg. Unserer Chancenverwertung und ein unglückliches Bully inclusiv einer klaren Fehlentscheidung des Schiedsrichters 27 Sekunden vor Schluss, haben uns leider einen Punkt gekostet. Mit zwei Siegen und zwei starken Spielen am Wochenende können wir aber sehr zufrieden sein."

Tore: 0:1 (7:09) Grünholz (Holzmann, Lemmer) 1:1 (9:29) Vazan (Sochan, Ziolkowski, PP1) 1:2 (20:21) Gerartz (Miglio, McLeod) 2:2 (59:33) Schüpping (Fiedler, Ziolkowski) 2:3 (65:00) Geratz (Penalty) – Strafen: Erfurt: 10 – Essen: 10 – Schiedsrichter: Ratz, D. (M. Berg – j. Meyer) – Zuschauer: 435

Fotos. Moskitos Essen

YoutubeChannel
Follow Us
Find us on Facebook