Header Banner

Julian Airich wird wieder Moskito

Zeit für Rückkehrer am Essener Westbahnhof. So viele ehemalige Spieler wie in der kommenden Saison sind lange nicht mehr an den Essener Westbahnhof zurückgekehrt. Mit Julian Airich kommt der nächste Spieler zurück und wird in der kommenden Saison wieder das Trikot in grün/lila tragen. Julian Airich wurde am 23. Februar 1995 in Rastatt geboren und kam nach seinem Jugendteam, dem ESV Hügelsheim, schnell nach Freiburg. Hier durchlief der Außenstürmer von der U16 bis hin zur Oberliga alle Mannschaften, bevor er 2015 zu den Wohnbau Moskitos an den Westbahnhof wechselte. 22 Scorerpunkte in 38 Spielen und 63 Strafminuten sammelte er, bevor es ihn nach der Saison zusammen mit seinem Kumpel Enrico Saccomani wieder in den Schwarzwald zog. In den letzten beiden Spielzeiten sammelte Airich dann Erfahrung in der DEL2 beim EHC Freiburg. Julian Airich bringt bei 1,89 m Größe 98 kg auf die Eisfläche, er hält den Schläger links.

Frank Gentges, der Essener Cheftrainer zur erneuten Verpflichtung von Airich: "Julian ist ein hart arbeitender Außenstürmer mit sehr guten körperlichen Voraussetzungen für seine Art zu spielen. Er schafft Räume und geht dahin wo es weh tut, damit ist er hervorragend geeignet neben einem spielstarken Duo in einer Top-Reihe zu spielen. Darüber hinaus ist er für unsere Unterzahl allererste Wahl. Er ist ein guter Typ der unserer Mannschaft gut tun wird und jetzt auch in dem Alter ist, um Führungsqualitäten zu beweisen."

Die Moskitos heißen Julian Airich herzlich Willkommen zurück an alter Wirkungsstätte und wünschen eine weitere tolle, verletzungsfreie und erfolgreiche neue Saison in Essen. Julian Airich wird in Essen das Trikot mit der Rückennummer #67 tragen. Welcome back, Julian!

Foto: Michael Gohl

RSS Feed
Google+
YoutubeChannel
Follow Us
Find us on Facebook