Header Banner

Junger Verteidiger bleibt am Westbahnhof

Ein junger Verteidiger, der sich in der aktuellen Saison am Westbahnhof sehr gut entwickelt hat, wird auch in der kommenden Saison weiterhin das Trikot mit der Nummer #13 tragen. Thomas Gauch bleibt eine weitere Saison bei den Moskitos. Der Verteidiger, der am 19. April 1998 in Mannheim geboren wurde, seine sportliche Ausbildung in der Jugend des EC Bad Tölz bekam, hat sich in seiner ersten Saison in der Oberliga bestens zurechtgefunden. Mit 102 kg und einer Größe von 1,94 m bringt er auch die nötige Präsenz mit aufs Eis, so dass er bei entsprechender kontinuierlicher Weiterentwicklung sein Weg im Eishockey gehen kann.

Der Essener Cheftrainer und Sportmanager Frank Gentges ist dann auch sehr zufrieden mit der Vertragsverlängerung: "Thomas ist mit 19 Jahren noch ein sehr junger Verteidiger. Seine Entwicklung in dieser Saison ist vielversprechend und geht diese Entwicklung so weiter, wovon ich ausgehe, werden ihm insbesondere auch auf Grund seiner körperlichen Voraussetzungen, mittelfristig die Türen in höhere Ligen offenstehen. Wie schon in dieser Saison, suchen wir für ihn einen DEL-Club wo er regelmäßig zusätzlich mit trainieren und eventuell schon das eine oder andere Spiel machen kann."

Die Moskitos freuen sich darüber, dass Thomas sich entschieden hat eine weitere Saison in Essen zu bleiben. Viel Erfolg auch in der neuen Saison und eine hoffentlich weitere gute Entwicklung am Westbahnhof.

Bilder: Sascha Lamozik / FEE

RSS Feed
Google+
YoutubeChannel
Follow Us
Find us on Facebook