Header Banner

Ein Außenstürmer aus Weiden im Anflug

Der Kader der Wohnbau Moskitos wächst weiter, denn mit Marko Babic vom 1. EV Weiden ist der nächste Neuzugang im Team von Frank Gentges fix. Der gebürtige Ingolstädter Babic kommt mit der Empfehlung von 26 Toren in der Oberliga Süd zu den Moskitos und war damit bester deutscher Torschütze im Team der Oberpfälzer in der letzten Saison. Am 04. August 1991 erblickte der Linksschütze das Licht der Welt und bringt derzeit ein Gewicht von 81 kg bei einer Größe von 181 cm mit. Das Eishockeyspielen erlernte der Stürmer in der Nachwuchsabteilung des TSV Erding, bis es ihn 2010 nach Pfaffenhofen zog. Insgesamt vier Spielzeiten absolvierte Babic in Pfaffenhofen, dann ging es für eine Saison zurück nach Erding zu den Gladiators. Einem Jahr in Lindau folgte dann der Sprung in die Oberliga nach Weiden wo er direkt Fuß fassen konnte.

Sein neuer Trainer, Wohnbau Moskitos Cheftrainer und Sportmanager Frank Gentges erwartet in der kommenden Saison Tore von seinem neuen Schützling: "Marko ist ein Außenstürmer mit guten läuferischen Fähigkeiten und dem nötigen Druck zum Tor. Er war mit 26 Toren bester deutscher Torschütze beim EV Weiden, das ist eine gute Quote und Tore sind das, was ich mir von ihm erwarte."

Marko Babic wird am Essener Westbahnhof das Trikot mit der Rückennummer #68 tragen. Die Moskitos heißen Marko Babic recht herzlich Willkommen in Essen und wünschen ihm eine verletzungsfreie und erfolgreiche Saison.

Die Bilder wurden freundlicherweise von Rudolf Gebert - Weiden - zur Verfügung gestellt. Besten Dank!

RSS Feed
Google+
YoutubeChannel
Follow Us
Find us on Facebook