Header Banner

Es geht Schlag auf Schlag bei den Wohnbau Moskitos

Mit der Vertragsverlängerung von Christoph Ziolkowski, setzte der nächste Spieler aus der erfolgreichen Mannschaft der letzten Saison seine Unterschrift unter einen weiteren Vertrag am Essener Westbahnhof. Der Mittelstürmer wurde am 07. Februar 1991 in Köln geboren, wo er sportlich auch seine Ausbildung im Nachwuchs der Haie absolvierte. In der Saison 2006/2007 wurde Christoph Ziolkowski mit dem DNL Team der Haie Meister, im DNL Team spielte er auch weiterhin bis 2009. Dann ging es in die Oberliga, die Stationen hier waren zunächst Herne, dann Dortmund, Duisburg, Frankfurt und ein Spiel per Förderlizenz in Chemnitz. Vier Spiele für Bremerhaven in der 2. Liga, sowie derer 53 für Dresden in der DEL 2 hat Christoph Ziolkowski ebenfalls gespielt. Seit der letzten Saison spielt er nun für die Wohnbau Moskitos mit dem Trikot mit der Rückennummer #87, welches er auch in der kommenden Spielzeit tragen wird. Mit einer Größe von 167 cm und 70 kg lebt er vor allem von seiner Wendigkeit, Schnelligkeit und Torgefahr. Noch ist sein Trainer mit seiner Torquote jedoch nicht ganz zufrieden, die möchte Frank Gentges in der nächsten Saison verbessert sehen.

Cheftrainer und Sportmanager Frank Gentges: "Christoph war und bleibt ein wichtiger Spieler unserer Mannschaft, der sehr vielseitig ist und somit auch auf anderen Positionen, als auf seiner Stammposition als Mittelstürmer einsetzbar ist. Er ist kein Galerie-Spieler, aber als eigener Trainer, weiß ich und auch die Mannschaft was wir an ihm haben. Auch in Über- und Unterzahl ist er eine Bank und gesetzt. Lediglich seine Torquote muss er verbessern, dann ist er ein kompletter Spieler."

Ein anderer Spieler des letztjährigen Teams wird, soweit wurde das in der letzten Zeit klar, nicht mehr für die Moskitos auflaufen. Demnach wird Sebastian Eickmann die Moskitos verlassen, sein Cheftrainer dazu: "Sebastian hat eine gute Saison gespielt, aber wir werden uns auf dieser Position nochmals verjüngen und alles ist auch immer eine Frage des Geldes. Sebastian hat genügend lukrative Angebote und als deutscher Verteidiger seiner Kategorie, kann er den Preis aktuell fast selbst bestimmen.  Ich wünsche Sebastian jedenfalls alles Gute für die Zukunft."

Auch die Moskitos bedanken sich bei Sebastian Eickmann für die Leistungen und wünschen für die sportliche und persönliche Zukunft alles Gute. Allerdings auch für Christoph Ziolkowski alles Gute für die neue Saison und schön, dass Du bleibst.

RSS Feed
Google+
YoutubeChannel
Follow Us
Find us on Facebook