Header Banner

Moskitos für Nachwuchsarbeit ausgezeichnet

Moskitos für Nachwuchsarbeit vom DEB mit 3 Sternen ausgezeichnet!

Diese sehr erfreuliche Nachricht erhielt der Verein am vergangenem Montag. Aber was bedeutet das?

Alle 52 DEB geführten Clubs (DEL, DEL2 und die Clubs der Oberligen Nord und Süd) verpflichten sich verstärktes Augenmerk auf die Nachwuchsförderung zu legen um langfristig qualitativ gute Spieler ausbilden zu können. Dieses wird im Rahmen des 5 Sterne Programms jährlich durch den Deutschen Eishockey Bund überprüft.

Für jede erfüllte Kategorie erhält der Verein entsprechend einen Stern, wobei die erreichte Punktzahl in den Feldern, in denen man keinen Stern bekommt trotzdem eine wichtige Rolle spielt.

In der vergangenen Spielzeit 15/16 stellte sich die Jugendabteilung erstmalig dieser Herausforderung und musste schnell feststellen, dass man dies nicht an der roten Ampel erledigt. So konnte man letztlich nur den Stern, für den Bereich Rekrutierung, U8 und U10 realisieren.

Hoch motiviert und mit dem Ziel eine klare Steigerung zur Vorsaison präsentieren zu können hieß es alle Hebel in Bewegung zu setzen und mit den, der Jungendabteilung zur Verfügung stehenden Mitteln weiter hart zu arbeiten.

Angefangen von Maßnahmen zur Gewinnung von Kindern, die man für diesen tollen Sport begeistern möchte, über die Bereitstellung von genügend Eiszeiten der jeweiligen Altersklassen, Ausarbeitung und detaillierte Dokumentation von altersspezifischen Trainingseinheiten.

Schaffen eines entsprechenden Umfelds mit ausreichend Kabinen, Bereitstellung eines Kraftraums sowie ausreichend qualifizierten Trainern ist nur ein kleiner Einblick in die Anforderungen des 5-Sterne-Konzepts gegeben.

Doch die Bemühungen haben sich gelohnt. Am Ende der Überprüfung durch den deutschen Eishockey Bund zur Saison 16/17 war die gewünschte Steigerung deutlich zu sehen und wurde mit 3 Sternen für die Bereiche Start (Rekrutierung Anfänger/U8/U10,), Grundlage/Aufbau U12/U14 und im Bereich Umfeld belohnt. Auch wenn es in den anderen beiden Kategorien, Leistung U16 und Leistung U19 noch nicht ganz für Sterne reicht, konnten aber auch hier wichtige Punkt gesammelt werden.

Ein Stück weit mit Stolz kann man somit auf das Ergebnis blicken, mit dem man sich im Westen unmittelbar hinter den großen DEL-Clubs und vor den direkten Wegbegleitern aus Herne und Duisburg platziert. Auch im bundesweiten Vergleich ist dies ein respektables Ergebnis und sichert Platz 1 der Oberliga Nord Vereine im Bereich der Nachwuchsarbeit.

"Es gilt nun die erhaltenen Sterne langfristig zu sichern und uns sukzessive weiter zu entwickeln", so Sascha Baltissen, der das Sterne-Konzept von Tag eins an begleitet. "Um eines Tages zu den Top-Ausbildungs-Clubs, gerade im Bereich des Leistungssport U16 und U19 zu gehören ist es langer Weg" so Baltissen weiter. " Eine große Hürde, ist die Masse an geforderten Eiszeiten, die uns zurzeit für die Bereiche U16 und U19 noch nicht zur Verfügung stehen. Weitere Eiszeiten gestellt zu bekommen würde uns schon sehr helfen, langfristig gesehen sogar eine zweite große Bahn wäre ein Traum"

Auf diesem Weg möchte sich die Jugendabteilung bei allen bedanken, die tatkräftig mitgewirkt haben dieses Ergebnis zu erreichen.

RSS Feed
Google+
YoutubeChannel
Follow Us
Find us on Facebook